Jasmin Klimanietz
Unabhängige Stampin´up! Demonstratorin

 


07.03.2020

Neue Stempelsets und Aktionen

Findet ihr nicht auch, dass die Zeit geradezu schnell an uns vorüberzieht.

Hier war es in letzter Zeit sehr ruhig, weil ich nur Aufträge für meine Kundschaft erledigt habe. Einladungen für Hochzeiten, Geburtstage und Taufen, die Kommunion steht vor der Tür und heute Mittag habe ich den Kommunionkerzenworkshop.

Es sind übrigens noch Plätze für den Thermomixworkshop mit Katharina und mir frei. Hier dürft ihr euch gerne dazu anmelden. Traut euch, es macht richtig viel Spaß…

Trotz all dem Stress habe ich heute endlich mal wieder eine Karte ausprobiert. Gestern kam nämlich die Lieferung der letzten Sale-a-bration-Produkte an und ich konnte nicht wiederstehen, sie zu testen.

Hierfür habe ich das Motiv aus einen fast noch geheimen Set mit Lindgrün abgestempelt und coloriert. (Nähere Informationen gibt es ab April)  Dafür habe ich mir etwas Stempelkissenfarbe auf einen Stempelblock gegeben und mit dem Wassertankpinsel das Motiv ausgemalt. Ich habe den Seidenglanz Farbkarton benutzt, da er sich fast nicht wellt und sich super bemalen lässt. Den Hintergrund habe ich mit kleinen Pünktchen bestempelt aus dem Stempelset “Grund zum Feiern”, man hätte sie jetzt auch mit einem Marker aufmalen können, wenn man so ein Stempelset nicht hat. Der Spruch ist aus dem neuen Sale-a-bration-Set: Florale Etiketten. Ich mag die Schriftart sehr.

Die Farben die ich benutzt habe sind: blütenrosa, heideblüte (sieht auf dem Foto ehr nach himbeerrot aus), lindgrün, aquamarin und für die Blüteninnenpunkte osterglocke.

Und weil meine Mama immer sagt: “Glitzer geht immer!” habe ich auch noch ein paar von den Strasssteinchen draufgeklebt. (Es ist ja nicht so, als würde ich nich auf Mama hören…!!!)

So, ich mach jetzt den Tisch frei für meine Kommunionkinder und ihre Mamas. Ich freue mich schon jetzt auf die Ergebnisse.

Euch noch ein schönes Wochenende - ich glaube die Sonne kommt raus.

Jasmin - 08:26 @ stempeln - kreativ sein, Geburtstag, Karten, Frühling | Kommentar hinzufügen

01.01.2020

Produktreihe Von Herzen - Donutschachteln

Die Idee für mein heutiges Projekt habe ich an Weihnachten entdeckt. Vier kleinen Zierschachteln passen nämlich perfekt in eine Donutschachtel.
Man kann sie mit verschieden Sachen (Süßigkeiten, Herzbadeperlen, Gutscheine, Geld, Herzbüroklammern, Herzgummibärchen uvm.) befüllen, oder aber man verschenkt Geld und verteilt es in die Schachteln.
Passend dazu habe ich eine Karte gestaltet. Mir gefallen beide Varianten, einmal auf die Zierschachteln, damit man nicht gleich sieht was sich in der Schachtel befindet, oder aber auf den Schachtelboden.

Auch hier habe ich wieder “Ein Leben lang” dazu genommen, so ist meine Hochzeitsserie untereinander kombinierbar…

Von Herzen - Donutschachteln 1.jpg

Von Herzen - Donutschachteln 2.jpg

PS: Man könnte auch zwei Zierschachteln mit zwei selbstgebackenen Muffins ersetzen und verschenken…

Jasmin - 16:45 @ stempeln - kreativ sein, Geldgeschenke, Hochzeit, Karten, Verpackungen, Geschenke, Frühling | Kommentar hinzufügen

Produktreihenpaket Von Herzen - die Acetatschachteln

Zu allererst wünsche ich Euch ein wunderschönes neues Jahr! Ich freue mich auf viele kreative Stunden mit Euch!

Ich habe schon seit Dezember die neuen Produkte aus dem neuen Minikatalog auf dem Tisch und auch wenn ich voll im Weihnachtsmodus war, habe ich doch schon das eine oder andere Projekt gestaltet.

Als erstes möchte ich euch die Serie “Von Herzen” zeigen. Ihr findet sie im neuen Minikatalog auf Seite 8 - 10.
Ihr bekommt Designerpapier, Stempelset, zwei Handstanzen, besticktes Satinband, Facettierte Glitzersteine, Zierdeckchen in Herzform und Matallic-Dosen in Herzform.

Von Herzen - Acetatschachteln 1.jpg

Von Herzen - Acetatschachteln 2.jpg

Von Herzen - Acetatschachteln 3.jpg

Von Herzen - Acetatschachteln 4.jpg

Von Herzen - Acetatschachteln 5.jpg

Ich bin ein richtiger Fan der Azetatschachteln für Karten. (Hauptkatalog S. 173) Darin kann man toll Geld verschenken und vielleicht noch etwas Süßes verschenken. Oder einen Gutschein. Ich habe eine Banderole um die Schachtel gemacht, eine Karte und einen Umschlag dazu. Alles passend aus dem Designerpapier.
Da ich eher Hochzeitskarten als Valentinskarten brauche, habe ich mir noch zusätzlich das Set “Ein Leben lang” dazugenommen. Ihr findet es im Hauptkatalog auf Seite 18. Ich finde die Glückwünsche wunderschön und super passend.

Also habe ich hiermit die Hochzeitssaison 2020 hiermit eröffnet… Fortsetzung folgt!

Jasmin - 16:36 @ stempeln - kreativ sein, Geldgeschenke, Hochzeit, Karten, Verpackungen, Frühling | Kommentar hinzufügen

09.02.2019

Stempelset Perfectly Paired - Meine Taufserie

Schon beim ersten Durchblättern des Frühjahr/Sommerkatalogs ist mir das Stempelset Perfectly Paired aufgefallen. Es sind nicht viele Stempel und leider sind die Glückwünsche auf Englisch, aber der große Stempel mit der Arche Noah ist so süß und vor allem so vielseitig. Beim ausprobieren des Stempels habe ich ohne es richtig zu merken immer mehr Projekte produziert und entstanden ist eine komplette Kollektion zur Taufe…

Stampin up - Zur Taufe - Perfectly Paired.jpeg

Zu allererst braucht man natürlich ersteinmal die Arche. Ich habe sie mehrfach auf flüsterweisen Farbkarton gestempelt und in einer sehr meditativen Phase ausgemalt.
Für die Einladungkarte…

Stampin up - Einladungskarte - Perfectly Paired.jpeg

habe ich den Hintergrundstempel “Buffalo Check” benutzt, er war im letzten Herbst/Winterkatalog. Darauf dann nur noch die Arche geklebt, ebenso den Einladungs- und Taufe-Stempel. Die habe ich einfach nur auf Reststücke geklebt. Ich habe die Wellen des Bootes mit dem Stift aufgemalt, wer es ganz richtig machen will kann auch einmal den Archestempel direkt auf das Karomuster stempeln und dann erst die ausgemalte Arche daraufkleben. (Hier natürlich die Wellen nicht mitausschneiden, die waren mir viel zu Filigran!!!)

Die Tischkarte war recht schnell gemacht, denn im Prinzip ist sie aus den Resten gemacht, die ich als Abfallstücke hatte. Ich finde eine Tischkarte muss keine Normgröße haben wie eine Karte, deshalb habe ich einfach ein Reststück genommen. Ein bisschen von dem selbstgemachten Karopapier aufgeklebt und dann wieder die ausgemalte Arche Noah. Etwas weiß lassen, um später die Namen darauf zu schreiben.

Stampin up - Tischkarte - Perfectly Paired.jpeg

Für die Menükarte habe ich einfach die längere Seite eines A4-Bogens genommen und in drei Teile eingeteilt (Achtung ein kleiner schmaler Streifen von 1 - 1,5 cm müsst ihr für die Klebelasche miteinrechnen!!!) Da sie mir für eine Taufe zu groß war, habe ich die Menükarte  in der Höhe etwas gekürzt, aber auch dafür gibt es keine Vorgaben, je nach dem, wie viel Platz man braucht. Die Deko habe ich beibehalten.

Stampin up - Menukarte - Perfectly Paired.jpeg

Mein absolutes Lieblingsprojekt aus dieser Serie ist das Gästebuch. Es ist recht dünn, also auch Platzsparend, und trotzdem bietet es jede Menge Platz für Fotos und Gästeeinträge…

Stampin up - Gastebuch - Perfectly Paired.jpeg

Ich habe dafür Farbkarton in flüsterweiss genommen und in der Hälfte geteilt. Das habe ich mit 10 Blättern gemacht. Ergibt also 20 Seiten in A5 Größe. Dann habe ich jede Seite an der langen Seite bei 2 cm gefalzt. Wichtig nur mit dem Falzbrett eine Falz machen, nicht mit dem Falzbein nachfalzen. Diese Markierung habe ich als Klebelasche genommen. Also Kleber drauf und es mit einem anderen Blatt verbunden, bis alle Seiten aneinander geklebt haben. Danach mit zwei Farbkartonstreifen in Babyblau (wie die ganze Kollektion) verbunden und wieder mit der Arche Noah dekoriert. Hierfür habe ich das Stempelset “Lined Alphabet” genommen und die Stempel leicht übereinander gestempelt. Danach mit den Stampin´Blends ausgemalt. Die große Fläche der Buchstaben mit dem hellern Babyblau und die Überlappungen mit dem dunkleren.

Farbgeber war in dieser Serie Babyblau, ich kann mir das aber auch für ein kleines Mädchen super in Sommerbeer, Puderrosa oder Kirschblüte vorstellen…

Jasmin - 13:40 @ stempeln - kreativ sein, Karten, Frühling | Kommentar hinzufügen

03.04.2018

Sunshine & Rainbows #4

Das Hauptaugenmerk liegt bei diesem Set natürlich auf dem Regenbogen. Aber man sollte die anderen Stempel nicht ausser Acht lassen. Wie zum Beispiel den kleinen Wölkchenstempel. Ich habe ihn ja schon benutzt, um die Ende des Regenbogens zu verdecken, fals das eine oder andere mal etwas schiefer aufgestempelt wurde. Aber in meinem nächsten Beispiel habe ich ihn als Hintergrundstempel benutzt.

Sunshine  Rainbows5jpg.jpg

Die Sprüche habe ich aus dem Set: “Für besondere Anlässe” (JK S. 23) und das kleine, fliegende Baby ist aus dem Set “Moon Baby” (JK S. 106). Damit es sich noch ein bisschen mehr von den Wolken abhebt, habe ich wieder Dimensionals benutzt.

Jasmin - 15:08 @ stempeln - kreativ sein, Karten, Geburt, Frühling | Kommentar hinzufügen