Jasmin Klimanietz
Unabhängige Stampin´up! Demonstratorin

 


15.09.2020

Stempelset Flight of Fancy - Windlicht

Flight of Fancy - Windlicht.jpeg
Diese kleinen Windlichter eignen sich nicht nur als kleines Mitbringsel für einen lieben Menschen, man kann auch in Massenproduktion gehen und zum Beispiel die Tischdecke für Weihnachten damit basteln. Wenn man sie personalisiert sind sie gleichzeitig die Tischkarte.
Für dieses Windlicht habe ich einen A4 Farbkarton in Babyblau genommen und ihn mit den Schneeflocken aus dem Set “Schneeflockenwünsche” (MK S. 153773) ebenfalls in Babyblau bestempelt.
Für das Teelicht müsst ihr so gut wie nichts wegschneiden. Er wird an der langen Seite bei 7cm/14cm/21cm/28cm gefalzt. Das was übrig bleibt ist eure Klebelasche.
An der kurzen Seite wird es bei 7 cm gefalzt, das ist euer Boden.

Windlicht Anleitung.pngDie rotmarkierten Felder müssen ein- bzw. weggeschnitten werden. Die unteren Seiten sind euer Boden.
Für die runden Fenster habe ich eine Handstanze verwendet, da die Stanzmaschine ja nur A5 Größe hat. Ich habe hier die 2” Stanze (JK S. 165/133782) genommen.
Hinterlegt wird jedes Loch mit Farbkarton Pergament (JK S. 153/106584). Vorne habe ich es nochmal mit einem weißen Ring dekoriert. Dafür habe ich aus Farbkarton in Flüsterweiss ein Loch mit der 2” Stanze gestanzt und dann mit der 2 1/4” Stanze (JK S. 165/143720) ein weiteres Loch außen herum gestanzt. (Tipp: Immer zuerst den kleineren Kreis stanzen, da ihr dann, wenn ihr die Stanze auf den Rücken dreht, genau mittig den zweiten, größeren Kreis stanzen könnt).
Dekoriert habe ich das Ganze mit den Stanzformen “So viele Flocken” (MK S. 38/153560), natürlich dem Engel aus unserem Stempelset der Woche, einem kleinen Glitzerstern (Zieranhänger Glitzerstern/MK S. 9/153543). Der Gruß kommt aus dem Stempelset “Weihnachtliche Grüße” (MK S. 11/153706).

Jasmin - 18:37 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten | Kommentar hinzufügen

14.09.2020

Stempelset Flight of Fancy - Die erste Weihnachtskarte

Diese Woche zeige ich euch ein feines kleines Stemmpelset mit dem Namen “Flight of Fancy”.
Ihr findet es im Minikatalog auf Seite 59.

Flight of Fancy - Weihnachtskarte.jpeg
Für die Karte habe ich einen Bogen Minzmakrone in den Maßen 21 cm x 21 cm zugeschnitten und eine Seite bei 10,5 cm gefalzt. Das ergibt eine DIN Lang Karte.
Für den Aufleger habe ich Farbkarton in Flüsterweiss in den Maßen 20 cm x 9,5 cm zugeschnitten und das Designerpapier “Schneeflockentraum” (MK S. 37/153512) in den Maßen 19,5 cm x 9 cm.
Die beiden werden jetzt aufeinander geklebt. Bevor diese aber jetzt auf den Kartenrohling kommt, habe ich das Geschenkband “Schneeflockentraum” (MK S. 37/153548) noch umwickelt und mit einer Schleife zugebunden. Mit dazu habe ich den Zieranhänger Glitzerten (MK S. 9/153543) gebunden.
Dann kann man den Aufleger auf die Karte kleben.
Für den Stempel mit dem Engel habe ich ein Etikett aus den Stanzformen “Etiketten mit Stil” (JK S. 179/152886) ausgestanzt und für den Gruß ebenfalls. Beides habe ich mit Minzmakrone gestempelt und leicht, auch passend mit den Stampin´Blends in Minzmakrone und Lindgrün ausgemalt. In der Ecke hat auch noch eine kleine Schneeflocke Platz gefunden, die aus dem Stanzformenset “So viele Flocken” (MK S. 38/153560) stammt.

Jasmin - 16:16 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten | Kommentar hinzufügen

19.11.2019

Stampin´up! Stempelset #Weihnachtself die 2.

Hier noch ein kleiner Nachtrag zum Thema #Weihnachtselfe. Ich habe gestern auf dem YouTube Kanal von: Kreativstempel - Basteln mit Stempel und Papier eine tolle Sternenbox gefunden. Wenn ihr sie nachbasteln wollt, dann schaut doch einfach mal auf dem Kanal vorbei. Sie hat das richtig toll erklärt.
Hier ist meine Version der Box und sie gefällt mir richtig gut…

Weihnachtself - Sternenschachtel.jpg

Den “Button” habe ich noch mit silber Glitzerpapier hinterlegt und das Band war gerade vor kurzem beim Aldi im Angebot. Eine tolle Verpackung für ein Geldgeschenk oder was Süsses.

Jasmin - 09:25 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Geldgeschenke, Verpackungen, Geschenke | Kommentar hinzufügen

18.11.2019

Stampin´up! Stempelset #Weihnachtself

Was auf keinen Fall bei meiner kleinen Weihnachtsserie fehlen darf, ist das Stempelset #Weihnachtself. Ihr findet es im Katalog auf Seite 22.
Groß erklären, muss ich die Projekte nicht. Ich habe die Elfen mehrfach mit Memento aufgestempelt und ersteinmal in Ruhe ausgemalt und ausgeschnitten, dann habe ich mir die Projekte überlegt.

Weihnachtselfe - Elfenbox.jpgEine Elfe auf einer Schoki-Blechdose. Das Designerpapier ist “Hurra, es schneit!” und der Spruch ist wieder aus dem Gastgeberinnen-Set “Das Schönste zum Fest”.

Weihnachtselfe - Donutschachtel.jpg
Die Donutschachtel ist natürlich ideal für Plätzchen, weil sie Lebensmittelecht ist, aber ich habe vor kurzen in Alexandra Grapes Video (pinselschereco auf YouTube) dass sie darin einen Schal verpackt hat und das fand ich auch eine super Idee. Also sehen bestimmt auch Handschuhe oder die Traditionellen Socken oder Krawatten in dieser Verpackung super aus.
Ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, wie ihr wisst, mache ich auch gerne mal etwas von meinen Kolleginnen nach, einfach um mit dem Set warm zu werden. Im Eifer des Gefechts vergesse ich mir manchmal auch aufzuschreiben, wo ich die Idee her habe. (Ich arbeite an mir, versprochen!) Also wer das Motiv irgendwo im Netz schon mal gesehen hat, schreib mir gerne in die Kommentare, dass ich es hier noch vermerken kann.

Weihnachtselfe - Kartenimpressionen.jpg

Als ich dann die vielen kleinen Elfen vor mir sah, habe ich mit der Massenproduktion angefangen. Dafür habe ich altes und neues Designerpapier benutzt.

Weihnachtselfe - Teamkarte.jpg
Diese Karte ist noch sehr geheim, denn die habe ich ebenfalls in Massenproduktion hergestellt. Für wen? Das wird nicht verraten! Aber die Karten gehen an ca. 30 tolle Mädels. Und ich freu mich schon drauf!

Jasmin - 12:20 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Geldgeschenke, Karten, Verpackungen, Geschenke | Kommentar hinzufügen

11.11.2019

Stampin up! Reihe Hurra, es schneit!

Ich denke meine absolute Lieblingsreihe im Herbst/Winterkatalog ist: “Hurra, es schneit!”.
Ihr findet dort alles was das Herz begehrt: Stempelsets, Elementstanze Schneemann, Stanzformen Mini-Zierschachtel, 3D-Prägeform, Besonderes Designerpapier, Glitzerpapier in Glutrot, Gedrehte Schnur in Glutrot, Und ein Kreativ-Set mit lauter kleinen Aufklebern und Accessoires für eure eigene Schneemanndeko. Das findet ihr alles auf den Seiten 18 - 21!

Ich habe euch heute nur eine kleine Auswahl an Ideen mitgebracht. Der eine oder andere hat sie vielleicht schon hier gesehen, es handelt sich nämlich um die Muster meines ersten Weihnachtsworkshops.

Hurra, es schneit, Set.jpg

Das erste Projekt, war eine Gutscheinkarte! Sie wird aus einem 10,5 cm Designerpapierstreifen geschnitten und gefalzt, so dass ein kleiner Umschlag entsteht, der es in sich hat.
Hier habe ich nur das Designerpapier benutzt. Der Stempel außen ist aus dem Set “Weihnachtsmix” (H/WKatalog S. 16) und Innen das Gastgeberinnenset: “Das Schöneste zum Fest” (S. 61)

Hurra, es schneit - Gutscheinkarte 1.jpegHurra, es schneit - Gutscheinkarte 2.jpeg

Bei einem unserer Teamtreffen bei Helga Hopen, haben wir diese süßen Häuschen gebastelt. Ich finde sie richtig schön für die Weihnachtszeit. Sie werden auch ganz unspektakulär zugeschnitten, gefalzt und geklebt, aber der Effekt ist super…

Hurra, es schneit - Hauschen.jpeg

Der Schneemann ist aus dem Designerpapier ausgeschnitten, Spruch ist wieder aus dem Gastgeberinnenset: “Das Schönste zum Fest” (S. 61).

Etwas kniffliger war die Schüttelkarte mit der schönen Schneekugel. Hierfür habe ich die Plastikkuppeln, die Pailetten Schneeflöckchen und die Stanzformen Schneekugel auf Seite 43 benutzt und sie mit dem Designerpapier dekoriert. Hierfür habe ich auch wieder einen Schneemann aus dem schönen Papier ausgeschnitten.
Die Hälfte des Covers wird so eingeknickt, dass noch ein Fach für Geld oder eine Gutscheinkarte entstanden ist…

Hurra, es schneit - Schuttelkarte.jpg

Schnellere Schachteln, als mit der Stanzform Mini-Zierschachtel, zu machen, geht gar nicht. Einmal durch die Stanzmaschine und zusammenstecken… fertig. Und weil ich den großen Bruder auch noch im Bestand hatte, haben wir beide gemacht. Den muss man allerdings kleben!

Hurra, es schneit - Zierschachteln.jpeg

Jasmin - 11:08 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Geldgeschenke, Workshops, Karten, Verpackungen, Geschenke | Kommentar hinzufügen