Jasmin Klimanietz
Unabhängige Stampin´up! Demonstratorin

 


08.11.2020

Produktpaket Weihnachtskrippe - Kleines Heft mit Weihnachtsgeschichte

Ich nenne es kleines Buch/Heft, aber eigentlich ist es eine A6 Karte. Im Innern befindet sich die Weihnachtsgeschichte. 

Weihnachtskrippe - Kleines Heft - Weihnachtsgeschichte.jpeg
Ich fand die Idee irgendwie schön, sie an Weihnachten auf jeden Platz, als Tischdeko zu legen. Jetzt ist leider ja noch nicht sicher, ob wir mit der ganzen Familie feiern können, aber vielleicht schicke ich sie dann mit meiner Weihnachtspost mit.
Ich habe also die Weihnachtsgeschichte so klein ausgedruckt, dass sie auf zwei Seiten einer A6-Karte geht.
Das Cover des Buches habe ich wieder in Marineblau gehalten. Einen Aufleger in Marineblau habe ich in den Maßen 14,5 cm x 10,2 cm zugeschnitten und ihn mit der Prägeform „Grazile Diamanten“ geprägt.
Diesmal habe ich die Stempel mit Embossingpulver in Kupfer aufgestempelt und ausgestanzt. Mit Dimensionals auf der Karte positioniert. Für einen weiteren Schimmer habe ich die Glanzfarbe in Kupfer (sie gibt es leider nur noch in Frostweiss und Champagnernebel im Jahreskatalog) mit Alkohol vermischt und sie in einen Stampin´Spritzer gefüllt. Dann habe ich einmal quer über die Karte gesprüht.
Das Band ist leider auch aus dem letzten Jahr, aber ich fand es so schön und es hat so super gepasst.

Weihnachtskrippe - Kleines Heft - Weihnachtsgeschichte 2.jpeg
Farbkarton Marineblau
Embossingpulver in Kupfer (leider nicht im Sortiment)
Prägeform Grazile Diamanten, 3D, JK S. 184/152702
Korbgeflecht- und Metallic Geschenkband im Kombipack, MK S. 45/153553
Stampin´Spritzer JK S. 147 – 126185

Jasmin - 18:25 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Dekoration | Kommentar hinzufügen

01.11.2020

Produktreihenkollektion Weihnachtsblüten - Windlicht

Natürlich ist das Besondere Designerpapier Beflockte Blüten auch wunderschön, wenn man ein Licht durchscheinen lässt. Das hat mir natürlich auch keine Ruhe gelassen und so ist das Windlicht entstanden.
Ihr kommt in den Genuss, meine Erfahrungen zu lesen, bevor ihr damit bastelt (Hoffentlich), dann macht ihr meine Fehler nicht.

Weihnachtsblten - Windlicht Vellum.jpeg
Also, meine Erkenntnis: Wenn man das Papier übereinanderlegt, klebt es nicht. Vielleicht habe ich ja etwas falsch gemacht, aber bei mir wollte die Beflockung auf der anderen Seite einfach nicht kleben.
Also fangen wir von vorne an. Die Breite bleibt bei 30,5 cm und die Höhe kürzt ihr auf 21 cm.
Dann falzt ihr die lange Seite bei 7cm/14cm/21cm/28cm und an der kurzen Seite bei 7 cm.
Diese 7 cm unten sind euer Boden und da kratzt ihr die Beflockung einfach ab. Ich hatte ein Metalllineal, damit hat es super funktioniert. Jetzt kann der Boden ganz normal mit Tombow festgeklebt werden. Übrigens die Klebelasche an der Seite auch bitte vom Flock befreien.
Für die Deko wollte ich etwas Edles haben, deshalb habe ich den Weihnachtsstern in Flüsterweiss und Goldakzenten ausgestanzt und die Kordel aus dem Set „Dekoband im Kombipack Zauber der Weihnacht“ (MK S. 31/153537) um das Windlicht gewickelt.
Ihr könnt eine Schleife an der Seite machen, ich wollte das man die Enden nicht sieht, deshalb ist die Kordel unter der Blüte fixiert.

Jasmin - 18:19 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Dekoration | Kommentar hinzufügen