Jasmin Klimanietz
Unabhängige Stampin´up! Demonstratorin

 


05.08.2019

Stampin´up! Produktreihe Magnolienweg

Ein sehr vielseitiges Set im neuen Jahreskatalog ist die Produktreihe “Magnolienweg”. Hier können wir wieder aus den vollen schöpfen. Stempelset, Stanzformen, 3-D-Prägeform, Designerpapier, Besondere große Karten und Umschläge, Karten-Sortiment Erinnerungen & Mehr, Dekoband, Kork-Accessoires und neue Stampin´Blends in Safrangelb. Ihr findet es auf den Seiten 36 - 39. Und ist für Hochzeiten, aber auch für Geburtstage super geeignet.

Mein erstes Projekt war ein langweiliges Dekoelement in Form eines Hauses mit einem kleinen Glasröhrchen, so umzuwandeln, dass es ein schönes kleines Mitbringsel wurde. (Gibt es eigentlich noch andere Wörter für Mitbringsel?)

Magnolienweg 1.jpg
Ich habe das Haus erst einmal mit Designerpapier beklebt. Vorder- und Rückseite. Den Spruch “Nimm dir Zeit für die schönen Dinge des Lebens” habe ich mit weiß auf schwarzen Farbkarton embossed. (Stempelset “Schöne Dinge” JK S. 135) Dann habe ich den Text auseinandergeschnitten um ihn besser auf dem Projekt verteilen zu können.

Die Blüte ist eigentlich etwas kleiner, wenn man sie ausstanzt, ich habe aber zusätzlich noch die Handstanze “Heißluftballon” (JK S. 188) 5x ausgestanzt und als Grundlage für die Blüte benutzt. Alle Blütenblätter sind mit dem Falzbein ein bisschen zurechtgebogen. Damit sie so einen schönen 3D-Effekt bekommen.
In die Mitte der Blüte habe ich die “Blütenmitten Florale Träume” (JK S. 176) geklebt. Am Anfang dachte ich wirklich: “was soll man denn mit diesen Puschels anfangen?” Aber sie sehen so echt aus, wenn sie in der Blüte kleben.
Die Blätter im Hintergrund, sind tatsächlich die Blätter aus dem Stempelset. Ich habe dafür die große Blüte einmal aufgestempelt und die Blätter angemalt. Danach einfach nur die fertige 3-D-Blüte auf die gestempelte Blüte kleben. Sie passt wunderbar.

Magnolienweg 2.jpg

Das zweite Projekt ist eine Tasche. Auch sie habe ich wieder mit dem Tütenstanzbrett gemacht, das leider nicht mehr im Sortiment ist, aber es geht auch super mit dem Simply Scored Falzbrett (JK S. 189). An die Klammer noch ein kleines Resteband gebunden und dann nur noch den Spruch dekorieren.
Ausgestanzt habe ich den Kreis mit der 2 1/4” Handstanze. Dekoriert ist es mit dem “Schnörkel” im Magnoliengruss Stempelset und der Spruch ist aus dem Stempelset “Alles wunderbare”, dass es leider nur für kurze Zeit gab und nicht mehr erhältlich ist.

Die Karte ist mehr oder weniger aus den Resten entstanden. Ich habe sozusagen alles verbastelt, was noch auf dem Tisch lag.

Magnolienweg 3.jpg

Den Spruch hatte ich gleich zweimal embossed und somit noch einmal übrig, den Reststreifen Designerpapier und die Blütenmitten lagen auch noch irgendwo…
Früher habe ich ja mehr 3D-Bögen auf Karten gemacht, deshalb habe ich mir aus der Blüte vom Stempelset einfach auch mal ein 3-D-Motiv gezaubert. Dafür habe ich die Blüte 3 x aufgestempelt. Einmal habe ich komplett alles ausgeschnitten und die Blätter sowie den kleinen Ast angemalt. Dann habe ich die bei der zweiten Schicht einfach weggeschnitten und die Blüte mit Dimensionals aufgeklebt. Und dann habe ich die dritte Schicht genommen und nochmals verkleinert ausgeschnitten. Wie bei den Blüten zuvor habe ich auch hier ein bisschen mit dem Falzbein die Blüten in Form gebogen.

So sind wieder tolle Kombinationen und kleine Geschenkesets entstanden, die man Einzeln oder auch zusammen verschenken kann.

Die Schachtel auf dem Bild unten war übrigens wieder eine Verpackung die ich einfach umfunktioniert habe. Einfach mit Designerpapier bekleben und dekorieren und in der gleichen Art die Karte für Innen dekorieren. So einfach ist das!

Magnolienweg Alles 1.jpg

Jasmin - 09:08 @ stempeln - kreativ sein, Geldgeschenke, Geburtstag, Hochzeit, Karten, Verpackungen, Geschenke | Kommentar hinzufügen