Jasmin Klimanietz
Unabhängige Stampin´up! Demonstratorin

 


04.08.2020

Stempelset Nichts geht über - Pralinenschachtel

Ich liiiiiieeeeebe Schokolade, deshalb musste auf jeden Fall noch ein Projekt für Schokolade her.
Wenn ich an Weihnachten viel Zeit habe, mache ich für alle Pralinen selbst und verschenke dann kleine Beutelchen in dem ich sie bei Freunden und Nachbarn vor die Haustüren stelle. Leider hatte ich den letzten Jahren nicht wirklich viel Zeit. Mit diesen neuen Möglichkeiten, hätte ich jetzt echt wieder Lust auch den Inhalt wieder selbst zu machen und mir die Zeit zu nehmen.

Nichts geht ber - Pralinenschachtel.jpeg

Eine meiner Lieblingsschachteln im Jahreskatalog sind ja die Paper Pumpkin-Minischachteln (JK S. 152/153069). Die benutze ich im Gegensatz zu den Pizzaschachteln viel lieber und öfter. Für mich haben sie die perfekte Größe.
Ich habe euch ja schon gezeigt, wie man sie komplett mit Designerpapier umklebt. Heute zeige ich euch noch eine Variante …
Kennt ihr eigentlich die Schwammwalzen im Jahreskatalog auf Seite 147 (141714)? Damit könnt ihr schnell tolle Farbverläufe auf Papier bringen, oder eben Schachteln einfärben.
Einfach die Walze mehrfach und in eine Richtung über ein Stempelkissen rollen und dann auf der Schachtel (wohlgemerkt im umaufgebautem Zustand!!!) drüber rollen.
Je öfter ihr mit der Walze über das Papier geht, um so intensiver wird die Farbe auf eurem Projekt.
Ich habe hier auch versucht auf der einen Seite etwas heller zu bleiben, als auf der anderen.
Die Schachtel ist danach sofort einsetzbar und muss nicht groß trocknen. Ihr könnt sie danach sofort zusammenstecken. Dann fehlt nur noch die Deko.
Diesesmal habe ich mich für eine Banderole entschieden. Dafür habe ich ein Stück Farbkarton in Marineblau um die Schachtel gelegt, und kurz “angeknickt”, wo die Ecken/Kanten sich befinden. Danach mit einem Falzbein die Kanten richtig nachgefahren. Ein kleiner Tipp, bei einer Banderole immer den Papierstreifen um das Projekt legen und dann kleben. Nie separat von der Box kleben und versuchen sie dann darüber zu ziehen.
Da es sich beim Designerpapier ja um das 6”x6” handelt, reicht es nicht um ganz um die Schachtel zu kommen, aber unten auf dem Boden ist mir das egal, deshalb habe ich nur an den Seiten und oben geklebt und unten auf dem Boden mit einem Stück Marineblau verlängert.
Die Deko ist ähnlich wie bei den Aluboxen. Nur habe ich diesmal die Stanzform “So hübsch bestickt” benutzt.

Jasmin - 19:36 @ stempeln - kreativ sein, Geburtstag, Verpackungen, Geschenke | Kommentar hinzufügen