Jasmin Klimanietz
Unabhängige Stampin´up! Demonstratorin

 


29.10.2018

Wintermärchen #4

Gerade um die Weihnachtszeit benutze ich sehr oft “Marineblau” - mal eine kleine Abwechslung zu den Traditionellen Rot und Grüntönen. Gerade in Kombi mit “Flüsterweis” sieht es sehr edel aus.

Wintermarchen5.jpeg

Die Grundkarte ist “Marineblau”. Darauf habe ich mit der Glanzfarbe “Frostweiss” kleine Spritzer gezaubert (endlich kann man sie mal erkennen!!!). Die große Schneeflocke hat es mir angetan, deshalb durfte sie auch wieder mit auf eine Karte. Auf einem Reststreifen “Flüsterweiss” habe ich den Spruch gestempelt. Übrigends eignet sich dieser Spruch ideal um schon im Advent die Karten loszuschicken und nicht erst kurz vor Weihnachten. Als kleines Highlight habe ich noch einen Schmuckstein “Epoxidtröpfchen” aus dem Herbst/Winterkatalog auf Seite 37 auf die Schneeflocke geklebt.

Jasmin - 13:25 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen

Wintermärchen #3

Inspiriert durch das Video von Stempelwiese (Steffi Helmschrott) ist mir diese Karte vom Basteltisch gehüpft. Und sie hat soviel Spaß gemacht.
Hier habe ich passend zum Stempelset auch die neuen Thinlitsformen benutzt. Ich liebe diese große Schneeflocke, aber dazu später….

Wintermarchen4.jpeg

Grundkarte ist “Anthrazitgrau”, darauf flüsterweisen Farbkarton. Als Hintergrund für die riesen Schneeflocke habe ich das Stempelset “Flockenfantasie” (H/W-Katalog S. 39) benutzt. Ich habe den großen “Fleck”-Stempel (ich bin mir sicher er hat einen anderen Namen, aber ich habe keine Ahnung wie ich ihn nennen soll. Vielleicht sollte es auch eine Wolke sein???) benutzt. Habe ihn einmal in Babyblau aufgestempelt und dann mehrfache ohne wieder ins Stempelkissen zu gehen etwas versetzt um den eigentlichen “Fleck” gestempelt. Dann habe ich noch in “Aquamarine” die kleinen Schneeflocken aus dem Stempelset “Wintermärchen” aufgestempelt. Die neuen Thinlits sind sehr schön und am Meisten hat es mir die riesen Schneeflocke angetan. Ich habe sie ausgestanzt und dann mit der Glanzfarbe bemalt. Diesmal einfach mit einem normalen Pinsel. Dann habe ich noch aus früheren Zeiten das Hologramglitzerpapier. Daraus habe ich die kleinere Schneeflocke ausgestanzt. Sie ist in der Mitte der großen Schneeflocke platziert. Diese ist wiederrum mit Dimensionals aufgeklebt. Dekoriert habe ich noch mit Pailletten und den selbstklebenden Sternen aus dem Babyset “Sternstunden” (JK S. 83).
Der Spruch ist wieder aus dem “Wintermärchen” Stempelset.

Jasmin - 12:31 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen

Wintermärchen #2

Die Weihnachtskartenproduktion ist bei mir im vollen Gange und weil mir dieses neue Set auf den Tisch geflattert ist, musste ich es natürlich auch gleich ausprobieren.

Wintermarchen3.jpeg
Einfach und schlicht - und nur gestempelt. Die Grunfarbe ist “Marineblau”, darauf habe ich flüsterweisen Farbkarton geklebt. Kleiner Tipp von mir, immer erst stempeln und dann aufkleben, falls etwas beim Stempeln schief geht…
Die Schneeflocken und der Spruch sind wieder aus dem Stempelset “Wintermärchen” und ich habe sie hier Ton-in-Ton mit der Karte in “Marineblau” gestempelt. Hier seht ihr heute etwas mehr die Spritzer. Wie bei den gestrigen Karten habe ich die Glanzfarbe (H/W-Katalog S. 38) verwendet. Diesmal in “Champagnernebel”, deshalb ist sie auch etwas sichtbarere. Sie schimmert auch so schön.
Und so einfach ist die Karte fertig!

Jasmin - 12:20 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen

Wintermärchen #1

Ab 1.11. gibt es eine neue Produktreihe zum Thema Weihnachten! Nur im November habt ihr die Chance dieses tollen Produkte zu kaufen. Wenn man Demonstratorin ist, hat man die Gelegenheit einen Monat vorher schon das ganze zu bestellen und auszuprobieren. Und was soll ich sagen… ICH LIEBE ES!
Zuerst zeige ich zwei Karten, die auf die gleiche weise gestempelt wurden, jedoch mit unterschiedlichen Farben und schon habt ihr wieder einen ganz anderen Effekt.

Wintermarchen1.jpeg

Wintermarchen2.jpeg

Die Grundfarbe ist bei der ersten Karte “Schiefergrau” und bei Nummer 2 “Babyblau”. Beide Bäume sind “Babyblau” gestempelt. Bei Karte Nummer 1 habe ich für den Rand wieder “Schiefergrau” verwendet. Bei der zweiten habe ich das “Babyblau” erst auf einem Schmierblatt “zwischengestempelt”, bevor ich es auf den flüsterweisen Farbkarton gestempelt habe.
Auf Seite 38 im Herbst/Winterkatalog gibt es ganz klein auf der linken Seite eine Abbildung mit vier kleinen Fläschchen. Es ist “DAS” Produkt dieses Jahres für mich. Viele schreckt auch der Preis ab, aber lasst euch gesagt sein, dass es soooooo ergibig ist. Wovon spreche ich jetzt eigentlich… von der neuen Glanzfarbe. Ich müsste glaube ich einen eigenen Beitrag machen, um auf dieses Produkt näher eingehen zu können. Also erkläre ich jetzt erstmal, was ich mit dieser Karte gemacht habe.
Zunächst habe ich den flüsterweissen, schon fertig gestempelten Farbkarton auf eine abwaschbare Unterlage gelegt. Dann habe ich mit einem Pinsel etwas von der Glanzfarbe auf einen Stempelblock gegeben und diesen dann mit einem Tropfen Wasser (aus dem Wassertankpinsel - Aqua Painter - JK S. 203) vermischt. Dann habe ich den Stempelblock über meine Karte gehalten und langsam am Rand immer wieder den Pinsel abgestreift, so dass er kleine Spritzer auf der Karte hinterlassen hat. Das Ergebnis ist so toll. Schade das das die Kamera nicht einfangen kann. Wenn man die Karte hin und herbewegt, schimmert sie so toll. Ich habe hier die Glanzfarbe “Frostweiß” genommen.
Beide Sprüche habe ich auf einen schmalen Streifen Pergament (JK S. 192) mit “Marineblau” gestempelt.
Bevor ich nun den flüsterweisen Farbkarton auf die jeweilige Karte geklebt habe, habe ich das Pergamentpapier auf der Rückseite des flüsterweisen Farbkartons geklebt. So sieht man den Kleber nicht.

Jasmin - 12:01 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen

10.10.2018

Cauldron Bubble #4 - Halloweenfieber

Ein weiteres Halloweengoodie ist hier entstanden:

Cauldron Bubble 4.jpg
Ich habe dafür einfach die Süßigkeit ausgemessen und eine kleine Pizzabox aus den Maßen gezaubert. Dann mit dem schönen Halloweenpapier dekoriert. Geist, Frosch und Katze habe ich mit Memento gestempelt und mit den Stampin´Blends ausgemalt.

Jasmin - 14:03 @ stempeln - kreativ sein, Verpackungen, Geschenke, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen