Jasmin Klimanietz
Unabhängige Stampin´up! Demonstratorin

 


29.10.2018

Wintermärchen #5

Boxen, Tüten, Geschenkeschachteln und alles im Kleinformat … ideal für Geldgeschenke!

Wintermarchen6.jpeg

Wintermarchen7.jpeg

Für die Schachteln habe ich so ziemlich alles noch einmal benutzt, was ich noch auf dem Schreibtisch hatte. Zu aller erst habe ich einen DINA 4 Bogen bei der kurzen Hälfte in der Mitte (10,5 cm) geteilt. Das ergibt zwei Schachteln. Diese werden dann in der Mitte zusammengefaltet und mit dem Lineal die Falzlinien zur anderen Mitte gezogen. Falzen und schon ist die Schachtel fertig. Man braucht sie nicht zu kleben. Es reicht, wenn man oben Löcher reinmacht und ein Band durchzieht.
Vorher habe ich aber den Farbkarton “Babyblau” noch gestempelt. Einmal mit den kleinen Schneeflocken, einmal mit der Mittleren. Dann noch die Glanzfarbe in “Frostweiss” darübergespritzt. Als Deko habe ich den “Sonnen”Stanzer verwendet. Im Hintergrund wieder den großen “Fleck” vom “Flockenfantasie” Stempelset genommen, und diesmal die kleineren Schneeflocken der Thinlits ausgestanzt. Einen Streifen “Schiefergrau” mit dem Stempel “Zauberhafte Weihnachten” bestempelt und auf die Schachtel geklebt. Diese Form der Verpackung eignet sich übrigens auch super für Adventskalenderschachteln, weil sie so schnell gehen und in jeder Größe machbar sind.

Jasmin - 14:04 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Geldgeschenke, Verpackungen, Geschenke, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.