Jasmin Klimanietz
Unabhängige Stampin´up! Demonstratorin

 


29.10.2018

Wintermärchen #3

Inspiriert durch das Video von Stempelwiese (Steffi Helmschrott) ist mir diese Karte vom Basteltisch gehüpft. Und sie hat soviel Spaß gemacht.
Hier habe ich passend zum Stempelset auch die neuen Thinlitsformen benutzt. Ich liebe diese große Schneeflocke, aber dazu später….

Wintermarchen4.jpeg

Grundkarte ist “Anthrazitgrau”, darauf flüsterweisen Farbkarton. Als Hintergrund für die riesen Schneeflocke habe ich das Stempelset “Flockenfantasie” (H/W-Katalog S. 39) benutzt. Ich habe den großen “Fleck”-Stempel (ich bin mir sicher er hat einen anderen Namen, aber ich habe keine Ahnung wie ich ihn nennen soll. Vielleicht sollte es auch eine Wolke sein???) benutzt. Habe ihn einmal in Babyblau aufgestempelt und dann mehrfache ohne wieder ins Stempelkissen zu gehen etwas versetzt um den eigentlichen “Fleck” gestempelt. Dann habe ich noch in “Aquamarine” die kleinen Schneeflocken aus dem Stempelset “Wintermärchen” aufgestempelt. Die neuen Thinlits sind sehr schön und am Meisten hat es mir die riesen Schneeflocke angetan. Ich habe sie ausgestanzt und dann mit der Glanzfarbe bemalt. Diesmal einfach mit einem normalen Pinsel. Dann habe ich noch aus früheren Zeiten das Hologramglitzerpapier. Daraus habe ich die kleinere Schneeflocke ausgestanzt. Sie ist in der Mitte der großen Schneeflocke platziert. Diese ist wiederrum mit Dimensionals aufgeklebt. Dekoriert habe ich noch mit Pailletten und den selbstklebenden Sternen aus dem Babyset “Sternstunden” (JK S. 83).
Der Spruch ist wieder aus dem “Wintermärchen” Stempelset.

Jasmin - 12:31 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen