Jasmin Klimanietz
Unabhängige Stampin´up! Demonstratorin

 


14.11.2018

Weihnachtliche Vielfalt und Besinnlicher Advent #3

Das Designerpapier “Froher Lichterschein” ist etwas für die ganze Familie. Verspielt für Kinder, traditionell für Oma und schick für Mama. Hier findet jeder etwas passendes.

Weihnachtliche Vielfalt1.jpeg
Ich würde sagen, dieser Designerbogen ist sehr edel und schick gehalten. Ich habe ihn mit der Thinlits Stanzform “Zarte Zierde” aus dem Hauptkatalog S. 107 kombiniert. In Gold ausgestanzt sieht die Filigrane Form aus wie eine moderne Weihnachtskugel. Darauf habe ich die Thinlits Form “Schöne” ausgestanzt und das Wort “Weihnachten” aus dem Stempelset “Weihnachtliche Vielfalt” gestempelt.

Jasmin - 16:42 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen

Weihnachtliche Vielfalt und Besinnlicher Advent #2

Gartengrün und Wassermelone an Weihnachten? Warum nicht!

Weihnachtliche Vielfalt-Besinnlicher Advent2.jpegWeihnachtliche Vielfalt-Besinnlicher Advent3.jpeg

Diese Karten haben die Grundfarben “Gartengrün” und “Wassermelone”. Hier habe ihc mich mit dem Stempelset “Besinnlicher Advent” ausgetobt. Ich habe den Rand komplett mit den Zweigen und Blüten bestempelt. Innen ist frei für die schönen großen Buchstaben aus den Set “Weihnachtliche Vielfalt”. Mal nicht das traditionelle Rot, sondern “Wassermelone” macht die Karte irgendwie “frischer”.

Jasmin - 16:39 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen

Weihnachtliche Vielfalt und Besinnlicher Advent #1

Diese Karte ist wohl eine Mischung aus vielen Sets.

Besinnlicher Advent.jpeg

Die Grundkarte ist “Espresso”. Ich habe Ton-in-Ton die Schneeflocken aus dem Stempelset “Wintermärchen” gestempelt. Danach habe ich die Glanzfarbe “Frostweiss” auf die Karte gespritzt. Mit der neuen Stanze “Zierzweig” (H/W Katalog S. 29) habe ich aus “Babyblau”, “Flüsterweiss” und “Pergamentpapier” den Zweig ausgestanzt. Auf ein Reststück “Babyblau” habe ich den Rahmen aus dem Set “Weihnachtliche Vielfalt” aus dem Gastgeberinnenset “Adventsgruss”. Diesen dann mit Dimensionals aufgeklebt. Die Zweige hatte ich vorher hinter den Rahmen geklebt. Zum Vierzieren habe ich wieder die Epoxidtröpfchen (H/W-Katalog S. 37) genommen.

Jasmin - 16:32 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen

29.10.2018

Wintermärchen #5

Boxen, Tüten, Geschenkeschachteln und alles im Kleinformat … ideal für Geldgeschenke!

Wintermarchen6.jpeg

Wintermarchen7.jpeg

Für die Schachteln habe ich so ziemlich alles noch einmal benutzt, was ich noch auf dem Schreibtisch hatte. Zu aller erst habe ich einen DINA 4 Bogen bei der kurzen Hälfte in der Mitte (10,5 cm) geteilt. Das ergibt zwei Schachteln. Diese werden dann in der Mitte zusammengefaltet und mit dem Lineal die Falzlinien zur anderen Mitte gezogen. Falzen und schon ist die Schachtel fertig. Man braucht sie nicht zu kleben. Es reicht, wenn man oben Löcher reinmacht und ein Band durchzieht.
Vorher habe ich aber den Farbkarton “Babyblau” noch gestempelt. Einmal mit den kleinen Schneeflocken, einmal mit der Mittleren. Dann noch die Glanzfarbe in “Frostweiss” darübergespritzt. Als Deko habe ich den “Sonnen”Stanzer verwendet. Im Hintergrund wieder den großen “Fleck” vom “Flockenfantasie” Stempelset genommen, und diesmal die kleineren Schneeflocken der Thinlits ausgestanzt. Einen Streifen “Schiefergrau” mit dem Stempel “Zauberhafte Weihnachten” bestempelt und auf die Schachtel geklebt. Diese Form der Verpackung eignet sich übrigens auch super für Adventskalenderschachteln, weil sie so schnell gehen und in jeder Größe machbar sind.

Jasmin - 14:04 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Geldgeschenke, Verpackungen, Geschenke, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen

Wintermärchen #4

Gerade um die Weihnachtszeit benutze ich sehr oft “Marineblau” - mal eine kleine Abwechslung zu den Traditionellen Rot und Grüntönen. Gerade in Kombi mit “Flüsterweis” sieht es sehr edel aus.

Wintermarchen5.jpeg

Die Grundkarte ist “Marineblau”. Darauf habe ich mit der Glanzfarbe “Frostweiss” kleine Spritzer gezaubert (endlich kann man sie mal erkennen!!!). Die große Schneeflocke hat es mir angetan, deshalb durfte sie auch wieder mit auf eine Karte. Auf einem Reststreifen “Flüsterweiss” habe ich den Spruch gestempelt. Übrigends eignet sich dieser Spruch ideal um schon im Advent die Karten loszuschicken und nicht erst kurz vor Weihnachten. Als kleines Highlight habe ich noch einen Schmuckstein “Epoxidtröpfchen” aus dem Herbst/Winterkatalog auf Seite 37 auf die Schneeflocke geklebt.

Jasmin - 13:25 @ stempeln - kreativ sein, Weihnachten, Karten, Stampin´up Herbst/Winterkatalog | Kommentar hinzufügen